Wieland Freund

Claudia Grundke

Wieland Freund, geb. 1969 bei Paderborn, ist Autor, Kritiker, Journalist und Übersetzer. Für seine ersten beiden Kinderbücher, »Lisas Buch« (2003) und »Gespensterlied« (2004) wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihm u. a. »Wecke niemals einen Schrat!« und »Träum niemals von der Wilden Jagd!«, die drei Bände um »Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün« sowie »Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts«.