Lea Streisand

Claudia Grundke

Lea Streisand studierte Neuere Deutsche Literatur und Skandinavistik an der Humboldt-Universität Berlin. Seit 2003 liest sie auf Lesebühnen und Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie ist Mitglied der Neuköllner Lesebühne »Rakete 2000«. 2009 erschien das erste Hörbuch »Wahnsinn in Gesellschaft«. 2010 folgte die erweiterte 2. Auflage als Medienkombination. Mit »Berlin ist eine Dorfkneipe« erschien im Februar 2012 ihr zweites Buch. Außerdem schreibt die gebürtige Berlinerin Kolumnen für die taz und hat seit Mai 2014 eine wöchentliche Hörkolumne auf Radio Eins.